Ausweich- und Kurshaltepflicht für Kiter, Surfer und Segler

Für Kiter, Surfer und Segler gilt:

Steuerbordbug weicht Backbordbug

Das Fahrzeug das sein Segel oder Schirm über der rechten

( Steuerbord ) Seite führt muss ausweichen.

Wenn Ihr als Kitesurfer die rechte Hand in Fahrtrichtung habt,

seid Ihr Kurshaltepflichtig.

Wenn Ihr die linke Hand in Fahrtrichtung habt, seit Ihr ausweichpflichtig.

 

Luv weicht Lee:

Haben zwei Segelfahrzeuge ihre Segel / Schirme auf der gleichen Seite,

muss das luvwärtige Segelfahrzeug ausweichen. Das leewärtige

muss seinen Kurs halten.

 

Der luvwärtige Fahrer fliegt seinen Kite hoch,

der leewärtige Fahrer fliegt seinen Kite tief.

 

Der Sicherheitsabstand für überholende Kitesurfer beträgt

mindestens zwei Leinenlängen.

 

www.Berliner-Kiteschule.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0